Anti-Aging hemmt den Alterungsprozesses

1 (20)Wie alt Menschen werden könnten, wenn sie nicht so schnell altern wie wir; darüber streiten sich die Wissenschaftler. Dr. Pearson und S. Shaw sehen ein Durchschnittsalter von 800 Lebensjahre; Randolph M. Nesse und George C. Williams geben dem Menschen 690 Jahre. Eine Begrenzung des Alters würde nur durch Selbsttötung, Tötung durch Andere, Krankheiten oder Unfälle erfolgen.

Anti-Aging-Therapien

Es gibt viele, unterschiedliche Maßnahme, die alle in den Bereich Anti-Aging-Therapie fallen. Experten sind der Meinung, dass den Alterungsprozess positiv beeinflusst, wenn man nicht raucht, sich ausgewogen ernährt und sich regelmäßig bewegt. Auch ein Körpergewicht, das im normalen Bereich liegt, hemmt den Alterungsprozess ebenso wie das Vermeiden von negativem Stress. Als Geheimwaffe galt bis 1997 die Frischzellentherapie, die in Deutschland verboten wurde. Dieses Verbot wurde drei Jahre später aufgehoben, doch hat diese Therapie ihren Reiz verloren.

Hormone

Hormone, deren Dosis im Körper während des Alterns sinkt, sollen den Alterungsprozess hemmen. Diese Therapie ist jedoch sehr umstritten; sie steht für das Wachstum von Tumoren in Verdacht.

Nichtmedizinische Maßnahmen

Selbst kann man sehr viel tun, um nicht “alt” auszusehen. Fakt ist, dass graue Haare den Menschen älter machen als er tatsächlich ist. Auch die Ernährung kann jeder selbst beeinflussen, indem er von Fertiggerichten und Fastfood zu Gemüse, magerem Fleisch und proteinreiche Lebensmittel greift. Der Körper verliert kontinuierlich Flüssigkeit. Wer mindestens 1,5 Liter pro Tag trinkt, hilft dem Körper. Als Getränke kommen Wasser, ungesüßte Tees und Fruchtsaftschorlen in Betracht. Alkohol sollte man nur in Maßen genießen und im Idealfall ganz weglassen.

Zahnpflege

Zahnpflege ist besonders im Alter wichtig. Schöne Zähne stehen Jugend. Deshalb ist nicht nur der halbjährliche Besuch beim Zahnarzt Pflicht, sondern auch die professionelle Zahnreinigung. Wer will und wenn dies möglich ist, kann sich die Zähne bleichen lassen.
So selbstverständlich wie Zähneputzen und das tägliche Duschen sollte Fitness sein. Sportliche Aktivitäten müssen nicht in Rekordversuche ausarten. Sinnvoll ist es, sich täglich zu bewegen. Wer ein Fitnessstudio vorzieht, sollte darauf achten, dass dort geschulte Therapeuten vorhanden sind, die einen Trainingsplan erstellen.

Die wichtigste Maßnahme

Von enormer Bedeutung ist die Einstellung des Einzelnen. Optimisten leben nicht nur länger, sondern sehen auch bedeutend jünger aus. Wer viel aus vollem Herzen lacht, mit sich und der Welt zufrieden ist, der strahlt dies auch aus. Diese Ausstrahlung lässt ihn jung und aktiv erscheinen. Ebenso wichtig sind soziale Kontakte, die man gern während des Alterns vergisst. Wer keine Bekannten und Freunde hat, wird schnell zum Pessimisten. Jung bleiben die Senioren, die Freude am Leben haben.