Länger gesund mit Freunden

Schon seit Jahren beschäftigen sich Forscher und Wissenschaftler damit, was uns im Bereich Anti Aging behilflich sein könnte. Jetzt haben sie herausgefunden, dass soziale Kontakte bei Anti Aging eine weitaus größere Rolle zu spielen scheinen als man annehmen mag. Gute Freunde können einen demnach länger gesund halten und sogar für ein längeres Leben sorgen. Dass gute Freunde etwas Besonderes sind, wissen viele bereits zu schätzen, doch durch die neuessten Erkenntnisse der Anti Aging Forschung könnten Freunde nochmal eine ganz andere Bedeutung bekommen.

Die amerikanische Psychologin Lynne Giles stellte fest, dass bereits ein einziger wahrer Freund reicht, um unser Leben zu verlängern. Mit der Anzahl echter Freunde steigt laut Giles sogar die Wahrscheinlichkeit, sich von schweren Erkrankungen besser zu erholen. Dem pflichten auch die amerikanischen Wissenschaftler David Spiegel von Stanford University School of Medicine sowie Eric Loucks von der Harvard School of Public Health bei. Die beiden Wissenschaftler machten im Bereich Anti Aging sogar noch weitere Entdeckungen. Ältere Männer, die wenige oder nur sehr oberflächliche soziale Kontakte pflegen, haben ein deutlich erhöhtes Risiko, Herz-Kreislauferkrankungen zu bekommen als Männer gleichen Alters, die kontaktfreudiger sind.

Anhand zahlreicher Untersuchungen konnte nun festgestellt werden, dass man Anti Aging dann für sich nutzen kann, wenn man enge Freunde, einen guten Kontakt zu seiner Familie und eine rege Aktivität in Vereinen genießt. Besonders erstaunlich ist, dass Menschen, die diese Kriterien erfüllen, sogar weitaus bessere Blutwerte als andere Menschen haben. Dabei spielt auch das Auftreten eine große Rolle. Viel zu tun im Bereich anti Aging kann man dann, wenn man anderen Menschen gegenüber freundlich auftritt und seine Freundschaften aktiv pflegt. Die “Normally Aging Study” konnte sogar beweisen, dass das schützende HDL-Cholesterin bei diesen Menschen ansteigt.

Nun steht fest, dass Freunde einen wesentlichen Einfluss auf anti Aging haben können. Sie wirken sich nachgewiesener Maßen auf unsere Botenstoffe aus, stärken unser Abwehrsystem und können für das Sinken von Entzündungswerten verantwortlich sein.