Mit Laufen dem Altern den Kampf ansagen

Schon seit Jahren predigen Sportwissenschaftler und Ernährungsexperten, dass Bewegung wichtig ist. Nicht nur dann, wenn man abnehmen möchte, sollte man sich täglich bewegen. Auch für das Anti-Aging spielt der Sport eine große Rolle. Eine Sportart, die sich für Anti-Aging besonders gut eignet, ist das Laufen. Und ganz nebenbei kann man noch seinen Body formen und abnehmen.

Laufen hält jung

Selbst wenn Sie die Floskel “Laufen hält jung” schon oft gehört haben und diese Aussage als Plattitüde abtun, ist bewiesen, dass man mit Laufen dem Anti-Aging-Prozess entgegenwirken kann. Vor gar nicht allzu langer Zeit konnte in einer amerikanischen Studie bewiesen werden, dass man durch Laufen den Alterungsprozess aufhalten kann. An dieser Studie beteiligt waren verschiedene Wissenschaftler des Medical Center der Stanford University. Demnach ist jetzt bewiesen, dass Menschen, die viel laufen, sowohl länger leben, als auch seltener an Krebs und Herz-Kreislauf-Problemen leiden. Außerdem konnten Beweise darüber erbracht werden, dass Läufer auch länger jung aussehen.

Vorteile beim Laufen

Wer Laufen zum Hobby macht, kann mit wenig Aufwand viel für seine Gesundheit tun und viel zum Anti-Aging beitragen. Aber vor allen Dingen braucht man keine teuren Fitnessgeräte, keine Mitgliedschaften in Fitnessstudios und muss auch keine Unsummen für Kosmetikprodukte ausgeben.

Man bewegt sich viel an der frischen Luft, wodurch sich die Atmung spürbar verbessern wird. Nach relativ kurzer Zeit wird man auch merken, wie Ausdauer und Beweglichkeit steigen. Der Muskelaufbau trägt ebenso dazu bei wie die tiefere Atmung beim Laufen. Ein weiterer Vorteil beim Laufen unter Gesichtspunkten des Anti-Aging ist, dass man spielend leicht Stress abbauen, abnehmen und seinen Körper formen kann.

Details zur Studie

Die Studie wurde über einen Zeitraum von 20 Jahren angelegt und gewinnt deswegen an Glaubwürdigkeit. In diesem Zeitraum konnten Wissenschaftler beobachten, dass viele aus der Gruppe, die zu den Läufern wurde, länger lebte. An der Studie nahmen 500 Läufer im Alter von 50 bis 60 Jahren teil und 500 Sportmuffel im gleichen Alter. Am Ende der Studie beobachtete man, dass etwa 34 Prozent der Sportmuffel verstorben waren, bei den Läufern waren es nur 15 Prozent. Ebenso konnte festgestellt werden, dass das biologische Alter der Sportgruppe im Schnitt um 16 Jahre jünger war.

Am besten noch heute anfangen

Natürlich ist es immer besser, wenn man gute Laufschuhe und einen entsprechenden Sport-Dress trägt. Dies ist aber gerade am Anfang kein Muss und so hält einen nichts davon ab, sofort mit dem Laufen zu beginnen!