Natürlich schön bleiben – der neue Trend

Es vergeht kaum ein Tag ohne einen neuen und noch anscheinend noch tolleren Anti Aging Trend. Im Moment heißt der aktuelle Trend wohl “zurück zur Natur”, denn Anti Aging Mittel aus natürlichen Wirkstoffen versprechen nicht nur ein jüngeres Aussehen, sondern schwimmen auch auf der Bio-Welle mit. Möglichst exotisch sollten die Wirkstoffe sein und so stehen Kräuter, Blumen und Pflanzen aus Afrika, Thailand und auch aus Polynesien sehr hoch im Kurs. Aber können diese Mittel auch halten, was die Hersteller vollmundig versprechen?

Die Firma Lancaster hat mit der „Suractif Volume Contour“ Creme ein neues Anti Aging Mittel auf den Markt gebracht, die aus den Früchten des afrikanischen Leberwurstbaums besteht. Diese Früchte sollten eine straffende Wirkung haben und sich positiv auf das Bindegewebe auswirken. Safeas hat ein neues pflanzliches Öl, das mit einer Schutzfunktion speziell für ältere Haut beeindrucken kann. Dieses Öl wird aus den Tamanunüssen einer Palme gewonnen, die unter anderem auf Tahiti wächst. Das Öl kann man unter dem Namen Tamanu Repair Öl Bio im Fachhandel kaufen.

Auch Esteé Lauder hat ein Produkt aus natürlichen Inhaltsstoffen auf den Markt gebracht. Die „Revitalizing Supreme Creme“ ist mit den Essenzen des schwarzen Bambus angereichert und die Blätter dieser Pflanze sollen die Funktionen der Haut auf Trab bringen, besonders bei älteren Frauen, deren Hautfunktion nicht mehr so optimal ist. Die Schweizer Schneealge hat schon lange den guten Ruf ein Anti Aging Mittel zu sein und deshalb steht sie auch bei der Nachtcreme von La Prairie im Mittelpunkt und soll die Falten wegzaubern

Lesenswert: Neue Anti Aging Produkte mit natürlichen Wirkstoffen