Der Traum vom “immer jung bleiben”

 

1 (46)Die Japaner könnten die ersten sein, die in der Anti-Aging-Forschung den Durchbruch erzielen. Die Universität in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri machte die Vorarbeiten; die japanischen Forscher haben nun mit den Tests an Menschen angefangen.

NMN ist das Geheimnis

NMN ist ein Derivat von Vitamin B3 und bekannt als Niacin. Es ist der biochemische Vorläufer von NAD, einem körpereigenen Protein. Dieses Protein steht in engem Zusammenhang mit der verjüngenden Wirkung. Allerdings scheiterten alle Versuche, NAD dem Körper zuzuführen. Mit der NMN-Gabe soll die Wirkung dieselbe sein wie mit NAD. Der Versuch mit Mäusen zeigte, dass sich ihre Körper sensationell optimiert haben. Die körperliche Aktivität wurde gesteigert, Muskeln und Knochendichte verbesserten sich und das Immunsystem sowie die Leber erlegten eine Leistungssteigerung. Als positiver Nebeneffekt verbesserte sich die Sehkraft und das Körpergewicht pendelte sich auf den “normalen” Level ein, was bedeutet, der Körper verlor Gewicht.

Wo ist NMN enthalten?

In einigen Lebensmitteln ist NMN vorhanden, allerdings in niedriger Dosis. Gurken, Brokkoli, Avocados und Kohl sind NMN-Lieferanten. Das künstlich hergestellte NMN ist noch nicht auf dem Markt, doch wie “Independent” berichtet, haben die Versuche mit Menschen erst begonnen.

Die Menschen leben länger

James Vaupel ist Gründer des Max-Planck-Instituts für Demografische Forschung in Rostock. Er hat entdeckt, dass die Menschen alle vier Jahre um ein Jahr älter werden. Das Sterbealter lag um das Jahr 1800 statistisch bei 30 Jahren. Aktuell werden in Deutschland Frauen 83 Jahre und Männer 78 Jahre alt. Bedeutet dies, dass wir länger leben, wenn das Tempo der Lebensspanne so bleibt oder sich gar ausdehnt? Amerikanische Forscher der kalifornischen Firma Calico sehen das sehr optimistisch und sind der Meinung, der Mensch kann bald 160 Jahre alt werden können.

Die Meinung der amerikanischen Forscher

Calico ist ein Unternehmen, das im Alphabeth-Konzern integriert ist. Dieser wie auch Calico gehören zu Google; der Sitz in Silicon-Valley. Vor noch nicht allzu langer Zeit wurde das Lebensalter auf maximal 120 geschätzt. Die Altersforschung ist im Aufwind. Viele hundert neue Unternehmen sind bestrebt, Geld aus den Fortschritten medizinischer Erkenntnisse zu verdienen. In diesem Zusammenhang geraten die Metformin, ein Mittel, das bei Diabetes eingesetzt wird, und Rapamycin, das bei Transplantationen von Organen verwendet wird, in den Fokus. Tony Wyss-Coray hingegen setzt auf junges Blut, das alternde Organe wieder in Schwung bringen soll.

Bisher sind noch keine wirklichen Durchbrüche zu verzeichnen. Fakt ist jedoch, dass sich mit den Jahren im Körper “Müll” ansammelt, der den Alterungsprozess beschleunigt. Dieser besteht aus beschädigter und schädlicher Proteine, die sich in den Zellen sammeln. Wird die “Müllabfuhr” verbessert, ließe sich die Lebensspanne ausdehnen, so Rüdiger Horstkorte von der Universität Halle-Wittenberg.